Mit dem Auto für den Winter rüsten

Winterzubehör gehört zu jedem Auto einfach dazu. Natürlich hängt es auch immer von dem Staat ab in dem man wohnt, aber durch Klimaerwärmung und Erdveränderung kann mittlerweile auch schon in mediterranen Staaten der Schnee Einzug finden. Ein Eiskratzer und eventuell ein Paar Winterreifen sollte man immer auf Lager haben. In Ländern wie Österreich, Deutschland oder der Schweiz fängt der Winter manchmal ja auch schon überraschend früh an. Da kann es dann schon sein, dass im Oktober der erste Schneefall kommt und sich bis in den April hinein hält. Dafür gibt es ja dann auch die Winterreifenpflicht. Ab Mitte November müssen dann alle Autos richtiges Profil haben. Wer das nicht hat, muss Strafe bezahlen. Durch diese konsequente Gesetzregelung machen das auch die meisten. Das muss aber auch sein, denn ansonsten hätte man kilometerlange Staus weil jemand auf der Autobahn zum Beispiel keine Winterreifen dabei hatte. Genauso ist es auch mit dem Schneeketten: Für PKWs sind sie nur in den Extremsituationen vorgesehen. LKWs müssen jedoch bald einmal welche montieren um ihre vielen Tonnen Eigengewicht auch bei Schneefahrbahn zu bewältigen.

Das richtige Winterset parat haben
Was gehört nun aber explizit in einem Winterkoffer für das Auto? Auf jeden Fall sollt ein Eiskratzer nicht fehlen. Denn es muss nicht einmal schneien damit die Autoschreibe angefroren ist. Wer dann kein Werkzeug zur Hand hat, kann sich zwar anderweitig behelfen, aber es ist sehr mühsam. Ein Trick ist beispielsweise dass man eine CD zur Hand nimmt und mit deren Kanten das Fenster abzieht. Ein weiteres wichtiges Zubehör sind Schneeketten. Zwar weiß man nie so genau wie viel es wirklich schneien wird, aber wenn dann der große Wintereinbruch kommt, braucht man diese auf jeden Fall. Zusätzlich sollten auch Handschuhe nicht fehlen. Normalerweise hat man diese immer dabei, aber wer weiß schon wann man sie brauchen kann. Zu guter Letzt sei noch gesagt: Bei all diesem Zubehörsollte man aber nicht vergessen wichtige Kfz Nachrichten zu verfolgen. Denn mitunter kann es eben sein, dass man auf einer Straße fahre will, die aber leider aus unvorhersehbaren Gründen gesperrt ist. Vielleicht herrscht gerade erhöhte Lawinengefahr oder es hat viel Neuschnee gegeben. Da hilft einem dann ein komplettes Winterset auch nichts mehr.