So finanziert man ein Auto

Gut 30 Prozent der Autos auf unseren Straßen werden mittels Autokredit erworben. Mittlerweile spielt es auch keine Rolle mehr, ob es sich um einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen handelt. Da Autokredite anders aufgebaut sind als Ratenkredite, sollten Sie die Unterschiede kennen und darauf achten. 

Wie Sie den richtigen Autokredit finden

Autohändler, Banken, Radio und Fernsehen – überall wird die Finanzierung beworben.
Doch wie finden Sie den richtigen Autokredit, der zu Ihnen passt?
Das Internet bietet Suchmaschinen, die Ihnen Informationen in kürzester Zeit zur Verfügung stellen. Onlineanfragen haben eine kurze Bearbeitungszeit und Sie können in Ruhe vergleichen.

Welche Punkte für Sie wichtig sind

Ein niedriger effektiver Jahreszins neben einer geringen monatlichen Belastung, das sind die Hauptmerkmale bei einem guten Angebot. Beachten sollten Sie, dass die monatliche Belastung Ihnen genügend Freiraum für weitere anfallende Kosten lässt. Gerade bei der Finanzierung von Gebrauchtwagen sollten Sie für Reparaturen einen finanziellen Spielraum einplanen.
Neben der monatlichen Belastung spielen Anzahlung und Schlussrate ebenfalls eine wichtige Rolle. Durch eine niedrige Monatsrate ist der Betrag für die Anzahlung und/oder die Schlussrate entsprechend höher. Prüfen Sie ihre persönliche Situation genau, um zu entscheiden, welcher Autokredit am besten zu Ihnen passt.
Muss die Schlussrate während der Laufzeit mit angespart werden, erhöht dies die tatsächliche monatliche Belastung. Steht Ihnen bei Fälligkeit der Schlussrate evtl. ein Geldbetrag aus einem Sparvertrag zur Verfügung? Wie lange soll das Auto finanziert werden und wie würde sich eine kürzere oder längere Laufzeit auf Ihre persönliche Lebenssituation auswirken?

Zu guter Letzt

Der effektive Jahreszins, die Laufzeit und die Höhe der monatlichen Rate müssen im Kreditvertrag genauso schriftlich fixiert werden, wie Anzahlung und Schlussrate. Treffen Sie keine mündlichen Nebenabreden und überprüfen Sie Finanzierungsangebote unbekannter Kreditgeber besonders genau. Bewertungsforen, Testberichte und Verbraucherzentralen können Auskünfte geben. Generell gilt, riskieren Sie keinen „Totalschaden“ und fragen Sie im Zweifelsfalle lieber einmal mehr nach.